Versandkostenfrei ab 100,- € Kostenlose Rücksendung 100 Tage Rückgaberecht
+49 941 64 66 14 40 Mo bis Fr 9.00 - 17.00 Uhr

Kleidung und Waffen der Spätgotik III 1420-1480

Kleidung und Waffen der Spätgotik III 1420-1480
32,19 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • K-9783935616-02
  • Ulrich Lehnart, Kleidung und Waffen der Spätgotik III 1420-1480
    8 Farbtafeln und zahlreiche s/w-Abbildungen

    Mit dem vorliegenden Buch stellt Ulrich Lehnart den zweiten Band seiner Kostümkunde des Mittelalters vor. Dieser ist der ersten Phase der Spätgotik gewidmet, also dem Zeitabschnitt, in dem sich durch die Einführung eines körpernahen Schnitts, einer drastischen Verkürzung der Männerkleidung und einer teilweisen Enthüllung der weiblichen Brust der Bruch mit den moralischen und ästhetischen Traditionen des 13. Jahrhunderts vollzieht. Das in dieser Zeit neu entwickelte kurze Männerkostüm muß als ein Wendepunkt in der gesamten abendländischen Männertracht angesehen werden und verdient von daher eine eingehende Beschäftigung. Auch in der Waffentechnik ist diese Periode eine Zeit des Umbruchs. Der bis dahin optisch dominierende Ringelpanzer wird zurückgedrängt durch den Plattenrock und später den Lentner. Ebenso werden die Gliedmaßen durch neues Arm- und Beinzeug besser geschützt. Dies hat zur Folge, daß auch die Angriffswaffen weiterentwickelt werden müssen. Beide Aspekte - sowohl der zivile als auch der militärische - werden in gewohnter Manier eingehend und kompetent behandelt. Das Buch behält die bewährte Zweiteilung in einen zivilen und einen militärischen Teil bei.

    Weitere Informationen:
    Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
    Verlag: Karfunkel Verlag; Auflage: 1., Aufl. (23. August 2005)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3935616171
    ISBN-13: 978-3935616171
    Größe und/oder Gewicht: 27,4 x 21 x 1,6 cm

3-4 Wochen

Ulrich Lehnart, Kleidung und Waffen der Spätgotik III 1420-1480 8 Farbtafeln und zahlreiche... mehr
Produktinformationen
Ulrich Lehnart, Kleidung und Waffen der Spätgotik III 1420-1480
8 Farbtafeln und zahlreiche s/w-Abbildungen

Mit dem vorliegenden Buch stellt Ulrich Lehnart den zweiten Band seiner Kostümkunde des Mittelalters vor. Dieser ist der ersten Phase der Spätgotik gewidmet, also dem Zeitabschnitt, in dem sich durch die Einführung eines körpernahen Schnitts, einer drastischen Verkürzung der Männerkleidung und einer teilweisen Enthüllung der weiblichen Brust der Bruch mit den moralischen und ästhetischen Traditionen des 13. Jahrhunderts vollzieht. Das in dieser Zeit neu entwickelte kurze Männerkostüm muß als ein Wendepunkt in der gesamten abendländischen Männertracht angesehen werden und verdient von daher eine eingehende Beschäftigung. Auch in der Waffentechnik ist diese Periode eine Zeit des Umbruchs. Der bis dahin optisch dominierende Ringelpanzer wird zurückgedrängt durch den Plattenrock und später den Lentner. Ebenso werden die Gliedmaßen durch neues Arm- und Beinzeug besser geschützt. Dies hat zur Folge, daß auch die Angriffswaffen weiterentwickelt werden müssen. Beide Aspekte - sowohl der zivile als auch der militärische - werden in gewohnter Manier eingehend und kompetent behandelt. Das Buch behält die bewährte Zweiteilung in einen zivilen und einen militärischen Teil bei.

Weitere Informationen:
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Karfunkel Verlag; Auflage: 1., Aufl. (23. August 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3935616171
ISBN-13: 978-3935616171
Größe und/oder Gewicht: 27,4 x 21 x 1,6 cm
Weiterführende Links zu "Kleidung und Waffen der Spätgotik III 1420-1480"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.